Samstag, 29. August 2009

Meine erste Szenekarte

Heute ist es richtig herbstlich, Nieselregen, Nebel und es ist nicht gerade warm und mein Mann hat mal wieder einen jagdlichen Termin.


So hatte ich nichts Besseres zu tun als endlich mal die Szenekarte zu machen, die mir seit einigen Tagen im Kopf rum schwebt.


Die Idee dazu hat mir eigentlich mein Mann gegeben, er ist nämlich Jäger und zur Zeit morgens und abends immer in seinem Revier. Oft kommt er dann Heim und schimpft, das er kein Haar (sprich Wild, bzw. den gewünschten Hirsch) gesehen hat.


Ich gehe oft mit ihm mit und meist haben wir dann einen guten Anblick, es ist aber auch schon vorgekommen, dass ausser ein paar Vögelchen wirklich nichts zu sehen war.


Da ich mir letztens den Safari Riley gekauft habe musste dieser jetzt für meine Szenekarte herhalten.


Ich habe richtig Spass beim Basteln der Karte gehabt und diese dann meinem Mann gezeigt, mit dem Kommentar, dass ich eine Karte gemacht habe, die Momente aus seinem Jagdleben zeigt.


Er fand das jetzt gar nicht so spassig wie ich - komisch *schulterzuck*





Ich wünsche euch noch einen schönen Samstag und werde jetzt noch einen Kunst -und Handwerkermarkt besuchen und hoffe, dass dieser nicht so entäuschend wie die letzten 2 wird.

Julia

Kommentare:

  1. Deine Szene ist ja süß geworden! Ich finde Riley den Elch auch total süß!

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia,
    ich glaub, mein Mann hätte auch nicht gelacht. Aber das können wir gar nicht verstehen - nicht wahr. Ich finde die Karte total süß. Das ist etwas, was mir nicht liegt. So eine piddelige Arbeit. Find ich toll, dass du so was kannst.
    lg Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Julia, deine KArte ist sooooooo genial schön geworden..., du hast die Szene richtig toll gestaltet und wenn du dabei noch an deinen Mann denkst, dann finde ich das noch viel lieber!... Dann drücke ich mal ganz feste die Daumen, dass es bald bessere Zeiten für ihn gibt...;-) Wenn du von eurem Leben schreibst, dann liest sich das wie in einem "Bergroman" ...richtig romantisch und toll...;-))) Achja...- egal was für eine Oma...;-) ich denke, du bist für die kleinen Racker die beste...Liebe Grüße und schönen Sonntag! Silke

    AntwortenLöschen