Freitag, 28. August 2009

Bestempelte Arbeitshandschuhe

Vor knapp 2 Wochen habe ich mir mittags überlegt, ob ich zum Mountainbiken gehe, oder einen Berg hinauf renne. Mein Gedankenspiel wurde je unterbrochen, als unser Waldarbeiter vor der Tür stand und einen riesigen Anhänger mit schon gespaltetem Holz für uns brachte.
Somit war eine Entscheidung "was tun" ganz schnell getroffen, nämlich Holz beigen (aufstapeln)
Als ich schon 1,5 Std. beschäftigt war, kamen unsere Enkel rüber und wollten mir unbedingt helfen. Nachdem sie dann mit Gummistiefeln und Arbeitshandschuhen ausgestattet waren, sind die beiden Mäuse mir wirklich eine grosse Hilfe gewesen. Nur die Arbeitshandschuhe passten ja nun überhaupt nicht und gestern im Baumarkt habe ich nach Arbeitshandschuhen für Kinder nachgefragt und auch glatt welche bekommen. In der kleinen Grösse sind die Handschuhe schon recht niedlich, aber damit es keinen Streit um die (gerade fehlenden) Handschuhe gibt, habe ich die Handschuhe noch ein wenig mit Stempel aufgemotzt. (gestempelt habe ich übrigens mit Staz on) Von hart arbeitenen Kindern und natürlich den Handschuhen habe ich ein paar Fotos gemacht und möchte euch gleichzeitig ein wunderschönes Wochenende wünschen.













Julia

Kommentare:

  1. Hallo Julia,
    vor Dir ist ja wohl nichts sicher, alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist wird bestempelt. Ich finde das gut.
    Toll sind die Handschuhe geworden, da gibt es keine Verwechselungen mehr.
    Ganz entzückende Enkelchen hast Du und so fleißig sind sie.

    Liebe Grüße
    Rosie

    AntwortenLöschen
  2. Eine super süsse Idee ist das!!
    Das gefällt mir total gut..und den Kids ganz bestimmt ebenfalls..

    Ich würde dir gerne die Anleitung für die "schlanken" ;o)) Pizz-Schachteln geben, doch leider ist deine Emaladresse zu.

    So müßtest du mal in meinem Profil schauen gehen,dort findest du meine.
    Dann kann ich dir weiterhelfen *knuff* ;o)
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    und weiterhin sooo schöne Ideen ;o)

    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja zwei Süße. Ich beneide dich. Und so fleißig - einfach süß.
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen