Sonntag, 23. September 2012

Flammkuchen....


...... so sensationell gut!!!!!!

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift

meine Familie und ich

gibt es unter anderem verschiedene
Flammkuchenrezepte.

Das Coverbild hat mich an der
Kasse des Supermarktes so angemacht,
dass die Zeitschrift (wie so oft) noch
schnell aufs Förderband hüpfte.

Vor 2 Wochen habe ich zum Herantasten
einen ganz klassischen Elsässer Flammkuchen
gemacht, er war schnell fertig und wurde für 
lecker befunden.

Gestern war ich dann so mutig und habe den
Flammkuchen mit Kürbis und Birnen gemacht
und kann nur sagen geil ääähhh ich meine
sau gut, super lecker, sensationell!!!!!

Für 2 Personen nehme ich immer die halbe Menge
an Zutaten und es war immer noch
reichlich.
Den Rest gab es heute zu einer Kürbis - Karotten-Kartoffelsuppe!



Bild aus der Zeitschrift

Bis Ende der Woche sollte
es noch die Zeitschrift geben und
ich kann sie wirklich nur empfehlen!

Herzlichst

Julia

Kommentare:

  1. Liebste Julia,
    mhhhh, bei euch scheinen ja täglich superleckere Schmankerl auf dem Tisch zu stehen, Flammkuchen oder Zwiebelkuchen muss ich jetzt auch mal wieder machen!
    Hi, hi, "auf´s-Förderband-hüpfende"- Zeitschriften gibt´s bei uns auch ;O)
    Ach, und stell dir vor, die Post war da und ich bin jetzt megastolze Besitzerin von ganz ganz liebevoll handgearbeiteten Karten, eine bildschöner als die andere !!!!!!
    Ob ich die jemals verschicken werde ?
    Danke, danke, ich freu mich total, wenn auch nicht nötig gewesen!
    Genießt noch den Restsonntag,
    allerherzlichste Grüße
    von
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia, genau diesen Flammkuchen aus dem Heft gabs bei uns letzte Woche auch! Ich fand ihn superlecker, die Tochter auch, aber unsere Männer..............also beim nächsten Mal kann ich die Birnen, den Kürbis, die Kürbiskerne, am besten alles weglassen. Was es dann gibt? Teigfladen!!! Also künftig eine Mutter-Tochter und eine Männerversion!!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen