Montag, 3. Oktober 2011

Nach dem Marathon ist.....

.... ist vor dem Marathon, oder erstmal die große Muskelkatze pflegen :-) Es war wieder mal ein tolles Erlebnis, wobei mein erster Halbmarathon vom letzten Jahr emotional niemals getoppt werden kann!

Bei so einer tollen Kulisse *quält* man sich doch gerne und ich doch mein Umfeld, 50000 Zuschauer, trotzdem wahr nehme und mich gerne anfeuern lasse. Es ist aber schon komisch, wenn auf einmal wildfremde Menschen rufen *Julia toll, super, du schaffst das*




Jedes Jahr das Gleiche, die 400 Meter im Stadion noch Mal das Letzte geben...



... und noch ein paar hundert Meter müssen gelaufen werden...




... sich quälen muss ganz lustig sein...




... nein und ihr kriegt mich nicht mehr....




....mei, ist das anstrengend....






... ein kleines Stückle noch....




... und Jaaaaaaaaaa... es ist geschafft....





Auch wenn ich dieses Jahr *nur* 12 KM gelaufen bin und mit meiner Zeit ganz zufrieden bin, war es anstrengend genug und zwischendurch habe ich überlegt, wie ich letztes Jahr nur einen Halbmarathon geschafft habe. Heute ist mir schon klar, dass ich nächstes Jahr auf jeden Fall wieder laufen werde und doch wieder mit einer Distanz von 21,... Km liebäugel :-)


Auf jeden Fall freue ich mich, dass ihr wieder bei mir vorbei geschaut habt und wünsche euch noch einen schönen Abend!


Julia

Kommentare:

  1. Hallo Julia,

    ich schaue öfters auf deinem Blog vorbei.
    Eben habe ich gelesen, dass du den Marathon geschafft hast. Das finde ich toll. Ich gratuliere dir!

    Viele Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,
    ich bin beeindruckt - wow - tolle Leistung - ich gratuliere dir - nun pflege deinen Muskelkater und werd schnell wieder fit -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen