Montag, 10. Mai 2010

Farbvorgabe durch die Natur

Schönen Guten Morgen meine lieben Besucher!

Schön das ihr meinem Blog wieder
einen Besuch abstattet.

Beim gestrigen Spaziergang haben wir uns von
1600 Meter bis wieder auf 1100 Meter befunden.
Die Entwicklung der Natur ist bei einem Höhenunterschied
von 500 Höhenmetern so markant, das auf 1600 Metern
der Schnee so gerade eben geschmolzen ist und die Farbe Braun
überwiegt und an sonnigen Plätzen die Herbstzeitlosen (wilde Krokusse)
die Macht übernommen haben.




Je mehr Höhenmeter man wieder abwärts geht
um so grüner und farbenfroher wird es dann wieder
und man findet riesige Flächen, die übersäät mit
Schusternägeln (eine Enzianart) sind.

Inspiriert von der Farbvielfalt in Lilatönen ist dann
noch diese Karte entstanden.
Ich wünsche euch einen tollen Tag
und einen ganz lieben Gruss
Julia

Kommentare:

  1. Hallo liebe Julia, da bekomme ich ja gleich Lust auf Natur und wandern...;-) Deine Karte sieht klasse aus, die Fraben sind toll....
    ich freu mich sehr, dass die Falschlieferung von Riley zu deiner Zufriedenheit geregelt wurde... Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Julia,
    Deine Fotos machen richtig Lust auf Urlaub.
    Deine Karte wieht wunderschön aus,und die Farbe lila sieht umwerfend schön aus.

    Wünsche Dir einen wunderschönen Tag.

    GLG Irmi

    AntwortenLöschen